Berufsorientierung - wo stehe ich gerade?


5 / 5 bei 1 Bewertungen | 11.397 Aufrufe | Dauer: 16 Minuten




Berufsorientierung - wo stehe ich gerade?

Sich für einen Beruf zu entscheiden, ist keine einfache Sache. Gerade in der heutigen Zeit, in der einem praktisch alle Möglichkeiten offen stehen, ist die Aufgabe oft richtig komplex. Die Berufsorientierung sollte aus diesem Grund ein Prozess sein. Es ist wichtig, dass man zunächst einmal den Ist-Stand von sich selbst analysiert, bevor man sich auf dem Arbeitsmarkt umschaut. Nur wer seine Interessen, Stärken und Schwächen kennt, kann eine gute Entscheidung treffen. Mit diesen vier einfachen Schritten gelingt auch dir die Berufsorientierung:

1. Sich selbst kennenlernen

Wer im späteren Berufsleben erfolgreich und glücklich sein möchte, sollte etwas tun, was er kann und was ihm Spaß macht. Aus diesem Grund ist es zunächst einmal eine gute Idee, die eigene Persönlichkeit kennen zu lernen. Bei diesem Kennenlernen können einem oft ein paar Anhaltspunkte weiterhelfen. Gut Indikatoren für die eigenen Interessen sind zum Beispiel Hobbys aber auch die Lieblingsfächer in der Schule. Wer Spaß an Fächern wie Deutsch hat oder in der Freizeit im Verein aktiv ist, findet hier eventuell Anhaltspunkte für einen passenden Beruf.

Oft haben junge Menschen allerdings Schwierigkeiten damit, die eigenen Stärken oder die Persönlichkeit genau einzuschätzen. In solchen Fällen kann die Meinung anderer weiterhelfen. Gute Ansprechpartner für ehrliche Hinweise sind beispielsweise die Eltern aber auch Freunde und Lehrer. Diese können einen auf Dinge hinweisen, die man eventuell selbst gar nicht wahrnimmt. Wer keine entsprechenden Ansprechpartner hat, kann sich alternativ auch mit Persönlichkeitstests behelfen. Auch diese bringen mitunter Aspekte oder Kompetenzen zutage, die einem nicht bewusst waren.

2. Sich eigene Ziele vor Augen führen

Das eine ist es sich selbst und die eigene Situation zu kennen. Das andere ist es zu wissen, wo man hin möchte. Für sich konkrete Ziele zu definieren, sich mit den eigenen Wünschen zu beschäftigen und ein eigenes persönliches Leitbild zu entwickeln ist der nächste Schritt zu einem gut ausgearbeiteten, persönlichen Zukunftsplan.

3. Was passt zu den Interessen und zum Ziel?

Sind die Interessen, die Stärken und Schwächen, Ziele und Wünsche identifiziert, gilt es im nächsten Schritt den passenden Beruf zu finden. Informationen sind hier der Schlüssel zum Erfolg. Je mehr man über einen Beruf weiß, desto besser lassen sich die Möglichkeiten einschätzen. Das Internet aber auch Berufsberatungen oder das Berufsinformationszentrum sind hierfür gute Anlaufstellen. Darüber hinaus bietet es sich an, Informationstage beziehungsweise einen Tag der offenen Tür von Unternehmen zu nutzen.

Nützlich ist dabei, wenn man sich nicht nur über den Beruf selbst, sondern auch über das Berufsumfeld informiert. Es ist wichtig, dass die Unternehmen beispielsweise auch ähnliche Vorstellungen in Hinblick auf Werte und Moral haben. Andernfalls kann selbst ein passender Beruf später unglücklich machen. Dies ist auch einer der Gründe dafür, warum man sich immer einen Plan B überlegen sollte. Auch wenn man meint, seinen Traumberuf gefunden zu haben, schadet es nie, wenn man einen Alternativplan hat, falls es mit der ersten Wahl nicht klappt.

4. Praktische Erfahrungen sammeln

Neben dem Sammeln von Informationen sind auch praktische Erfahrungen bei der Berufsorientierung nicht zu unterschätzen. Dinge, die auf dem Papier spannend und interessant aussehen, können sich in der Realität ganz anders darstellen. Praktika gelten nicht umsonst als gute Möglichkeit, um einmal in einen Beruf hineinzuschnuppern. Die auf diese Weise erworbenen Erfahrungen sind immer nützlich und erweisen sich auch bei einer Bewerbung oft von Vorteil.

Noch mehr Unterstützung zur Berufswahl bieten wir dir mit unserem kostenlosen eBook an:



Dazu passende Inhalte

Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs